Asanas - Körperübungen

Das Wort Asana wird als Haltung oder Stellung übersetzt und leitet sich vom Sanskrit Wort „as“ ab,

das bleiben , sein, sitzen bedeutet. Asanas sind Körperübungen, die im Rahmen der Gesamtphilosophie des Yoga entwickelt wurden, um den Körper gesund und stark zu erhalten und- wie ihr Name nahe legt- grössere Ausgeglichenheit zu erreichen, indem man sich Zeit gibt, einfach zu sein.

 

Asanas werden unter bewusster Beobachtung des Atems ausgeführt.
 

Die Wirkung des Atems auf den Körper ist wichtiger Bestandteil jeder Asana-Bewegung. Diese bewusste Verbindung von Haltungen und Atem hat auch deshalb Bedeutung, weil unser physisches und unser emotionales Selbst in ständiger Beziehung stehen.

Jedes Asana basiert auf drei Grundprinzipien. Erstens wir uns zu erden, indem wir uns bewusst machen, wie und wo Schwerkraft auf unseren Körper einwirkt. Zweitens wir unsere Aufmerksamkeit auf den Atem lenken, wodurch unsere Haltung stabilisiert und unsere Verbindung mit dem Boden gestärkt wird. Wenn wir diese beiden Regeln zusammen anwenden, kann der Körper beginnen, sich zu entspannen und zu strecken, und darin besteht das dritte Prinzip der Asana-Praxis.

Die Namen der Asanas wurden nicht willkürlich festgelegt. Wir können aus ihnen lernen, den Geist einer Bezeichnung zu erfassen- ob sie nun der Natur oder Hindu-Mythologie entstammt: Berg-Tadasana, Baum-Vrkasana, Fisch-Matsyasana, Schildkröte-Kurmasana, Herr des Tanzes-Natarajasana, Kobra- Bhujanasana. Einige der Grundhaltungen verdanken ihren Namen den niedrigsten Kreaturen und alltäglichsten Pflanzen.

Die meisten Menschen verstehen unter Yoga das Üben von Körperhaltungen - Asanas und die Atemkontrolle oder auch Pranayama genannt. Asanas und Pranayama sind jedoch nur das dritte und vierte Glied der von Patanjali beschriebenen acht Glieder oder Stufen des Yoga. Ohne mechanische oder langweilige Wiederholungen sind die Asanas darauf ausgelegt, jeden Muskel, jeden Nerv und jede Drüse des Körpers in Höchstform zu bringen, wobei jede Stellung ihre besondere Funktion hat.

marionna.schnidrig ät bluemail.ch

© 2018 by Marionna Schnidrig. Proudly created with Wix.com